BRÄUERMÜLLER: WEINE -- Dieskaustraße 222 -- 04249 Leipzig -- Telefon: 0341 4150566 -- Telefax: 0341 4150599 -- E-Mail: wein@weinstubeambrunnen.de
ÖFFNUNGSZEITEN: Weinstube Dienstag - Samstag, 18.00 - ..... Uhr - Weingarten Mai - September
Weinladen Dienstag ab 17.00 Uhr, Mittwoch - Freitag 10.00 - 18.30 Uhr, Samstag 10.00 - 13.00 Uhr
GANYMED
FRÜHLING | SOMMER
AUSGABE 2017
WEINSTUBEN-GESPRÄCHE
Ralf Götz zu Gast im 18. WEINSTUBEN-GESPRÄCH

Der Künstler, Jahrgang 1961, wurde mit 22 Jahren - unmittelbar nach dem Studium an der Musik-Hochschule Felix Mendelssohn Bartholdy - Mitglied des weltberühmten und ältesten bürgerlichen Konzertorchesters, das in Leipzig an den Spielstätten Gewandhaus, Oper und Thomaskirche musiziert. Mit dem Gewandhausorchester war und ist der Solohornist weltweit in allen großen Konzertsälen zu Gast. Ralf Götz erzählte heiter und anschaulich von seinen vielfältigen Aufgaben. So ist er auch Mitglied im Gewandhaus-Bläserquintett, das – 1896 von Gewandhauskapellmeister Arthur Nikisch gegründet- als älteste kammermusikalische Vereinigung Deutschlands gilt, und im Bachorchester des Gewandhauses. Darüber hinaus ist er Geschäfts- führer der Gemeinschaft der Mitglieder des Gewandhausorchesters, die sich unter anderem in sozialen und kulturellen Projekten engagiert.
Mit Verve sprach Ralf Götz über sein Musikinstrument das Horn, das eines der ursprünglichsten Musikinstrumente des Menschen überhaupt ist und in verschiedenen Lebensbereichen - beispielsweise als Post- und Jagdhorn – bedeutsam war und ist. Sein Musikinstrument – ein Waldhorn – hat im Verlaufe der Geschichte eine gewaltige technische Entwicklung erfahren. Dazu gehören unter anderem eine verbesserte Stopftechnik und die Erfindung des Ventils. Das Waldhorn ist seit dem 18. Jahrhundert aus den Konzert- orchestern nicht mehr weg zu denken – dank solcher Komponisten wie Mozart, der fünf Hornkonzerte komponierte, und Mendelssohn Bartholdy oder Robert Schumann. Wenn im Gewandhaus zu Leipzig im September 2009 Gustav Mahlers 10. Sinfonie erklingen wird, dann wird Ralf Götz mit seinen Horn-Kollegen einen wichtigen Part spielen und zum romantisch vollen Klang des Gewandhausorchesters - unter dem 19. Gewandhauskapellmeister Riccardo Chailly - wirksam beitragen.
Bechern und tafeln und wein-heitere Gespräche schlossen sich in den vielen kleinen Kreisen der Gäste an das 18. Weinstuben-Gespräch an. Und: Im Wein-Garten sangen die Besucher noch gemeinsam die erste Strophe von Am Brunnen vor dem Tore …– die heimliche Hymne der Weinstube am Brunnen.