GANYMED
FRÜHLING | SOMMER
AUSGABE 2018
RÜCKSCHAU 2012
DEUTSCHE WINZER VORGESTELLT

Klaus Böhme vom gleichnamigen Weingut aus Kirchscheidungen, Weinanbaugebiet Saale-Unstrut, zu Gast bei BRÄUERMÜLLER: WEINE am 30. Juni 2012

Klaus Böhme, charismatischer und erfolgreicher Winzer, Weingutbesitzer, Kellermeister und erster Arbeiter im Weinberg etc. ist bei BRÄUERMÜLLER: WEINE zu Gast in der Veranstaltungsreihe Deutsche Winzer, Deutsche Weingüter vorgestellt – an einem herrlich milden Sommer-Abend im Weingarten. Dr. Bernd Bräuer stellt den Winzer, seine Weine, sein Tun und Handeln in mehreren Gesprächs- runden den interessiert lauschenden Gästen vor – Klaus Böhme erweist sich als ein sachkundiger, engagierter und heiterer Gesprächspartner.
Sein Weingut ist in Kirchscheidungen beheimatet, einem weit über tausend Jahre alten Ort, gelegen im malerischen Unstrut-Tal, unweit von Freyburg. Bewirtschaftet werden im Familienbetrieb seit 1990 zirka 12 Hektar Rebenfläche in den Lagen Dorndorfer Rappental, Burgscheidunger Veitsgrube und Großjenaer Blütengrund. Der Winzer und seine Frau Ina Paris tragen damit bei, eine jahrhundertalte Weinbau-Tradition in dieser Region fortzuführen. Dabei ist der Anfang für das Winzerpaar alles andere als einfach und leicht gewesen. Doch durch enorme Zielstrebigkeit, Fleiß und Können sowie gute Wein- Ernten stellt der motivierende Erfolg sich bald ein. So kann der Wein-Keller 1994 neu ausgebaut und mit modernen Edelstahltanks ausgestattet werden. Seit dieser Zeit baut Klaus Böhme die Weine auch selbst aus – ausgerichtet auf Flaschenwein-Vermarktung. Muschelkalk- und Sandsteinverwitterungsböden verleihen den Böhme- Weinen einen besonderen Charakter. Sie werden traditionell trocken, lagen- und sortenrein ausgebaut – vor allem Müller-Thurgau, Weißburgunder, Silvaner, Gutedel, Kerner, Traminer und Riesling.
Die Rotweinerzeugung, konzentriert auf Dornfelder, Portugieser, Früh- und Spätburgunder, erfolgt nach dem klassischen Maischegärverfahren, ohne Maischeerhitzung. Als Ergebnis kommen frische, spritzige und feinfruchtige Rotweine mit filigraner Säurestruktur heraus.
Zu einem Vier-Gänge-Menü werden an diesem Abend natürlich Böhme-Weine gebechert – Müller-Thurgau, Silvaner, Weißburgunder, Portugieser und Portugieser Rosé und, in kleinen Schlückchen als Dessertwein, ein Bacchus, Beerenauslese. Mit einem Wein-Quiz, Musik und anregenden Gesprächen der Gäste über Gott und den Wein endet nach Mitternacht ein schöner, heiterer Abend im Wein-Garten…