GANYMED
FRÜHLING | SOMMER
AUSGABE 2018
RÜCKSCHAU 2008
KÄSE- UND WEIN-FEST

Am Samstag, 14. Juni 2008 sind die Käse-Macher Kathrin und Heiko Seyffert vom Rößler-Hof, Burkhardtsdorf im Erzgebirge (www.roessler-hof.de) zu Gast in der Weinstube am Brunnen. An diesem Abend werden die Gäste über das Thema Käse nicht nur umfassend aufgeklärt und anregend unterhalten, sondern im Schau-Käsen im Wein-Garten – in traditioneller Art im Kupferkessel und in Handarbeit – zeigen die Käse-Hersteller auch anschaulich und spannend, wie aus Rohmilch Käse – an diesem Abend ein Bergkäse - gewonnen wird. Die Gäste staunen nicht schlecht, wie aus 30 Liter Rohmilch nur drei Kilogramm Käse entstehen. In dieser Kä se-Herstellungs-Phase nennt man ihn Grün-Käse oder Lab-Käse, den die Gäste natürlich schon probieren. Der Grünkäse braucht – bei entsprechender Lagerung und Behandlung, wie wenden, abreiben, streichen – zirka drei Monaten, um ein reifer und schmackhafter Bergkäse zu werden. Die Molke, die bei der Käseherstellung entsteht, wird von einigen Gästen genussvoll getrunken. Dass Molke auch der Haut gut bekommt, wie Kathrin Seyffert schmunzelnd erzählt, verführt einige Damen unter den Gästen zum Abschluss zumindest ihre Hände in der Molke zu baden.

Reifer und würziger Käse vom Rößler-Hof – unter anderem Bockshorn-, Heu-, Brennnessel-, Kräuter- und Bergk äse - werden von den Gästen zum Fest des Käses und Weines freudig verzehrt und die dazu passenden Weiß- und Rotweine reichlich getrunken.

Und: An diesem Abend wird in einem sokratisch weinheiteren Lust-Gespräch der Gedanke geboren, dass die Käse-Macher aus dem Erzgebirge einen speziellen Weinstube-am-Brunnen-Käse herstellen, der dann nur in der Weinstube am Brunnen mit den dazu passenden Weinen – voraussichtlich ab November 2008 – den Gästen zum Mahl gereicht wird.